q   Programme
e
r

Junges Theater


Theater für Menschen
zwischen 10 und 20 Jahren
q   Junges Theater

oProgramm Junges Theater 2016/17

oProgramm Junges Theater 2017/18


postentwitternteilen

Seit Anfang 2016 lädt das NRW KULTURsekretariat, in Kooperation mit dem Kultursekretariat NRW Gütersloh, Veranstalter in seinen Mitgliedsstädten dazu ein, auch Produktionen aus der Reihe »Junges Theater« zu buchen.


Von diesem Angebot profitieren gleichermaßen die Ensembles, die ihre hochwertigen Produktionen dank der Unterstützung an mehreren Orten zeigen können. Vor allem aber erhalten junge Zuschauer*innen ab 10 Jahren wieder die Möglichkeit, Theater als eine bewegende Kunstform für relevante Themen zu erleben.


Auf dem Förderspielplan von September 2016 bis Juni 2017 stehen folgende sieben Produktionen: »Eine lacht, eine weint, eine bleibt«/Theaterhaus Ensemble, »Patricks Trick«/Theaterkohlenpott Herne, »Supertrumpf«/Burghofbühne Dinslaken, »4YourEyesOnly«/Westfälisches Landestheater, »Jamal«/De Toneelmakerij, NL, »Rōnin – Made in Germany«/E-Motion Tanzkompanie und »Lou«/HELIOS Theater.
 
In der Saison 2017/18 werden diese Produktionen gefördert: »Griff, der Unsichtbare«/Theater Marabu, »Full HD«/Doble Madoble, »Co-Starring«/Junges Schauspielhaus Bochum, »Basmala – Freund oder Feind«/Zeche 1 Zentrum für urbane Kunst, »Ich bin Jerry«/Theaterkohlenpott Herne.


Für weitere Informationen zu den ausgewählten Produktionen wenden sich Veranstalter*innen aus den Mitgliedsstädten des NRWKS an Bettina Maurer, T 0178 9100727, maurer.bettina​[​at​]​gmx.net.


Die Beantragung der Fördermittel erfolgt über das NRWKS, T 0202 698 27 0, F 0202 698 27 203, info​[​at​]​nrw-kultur.de


oProgramm Junges Theater 2016/17

oProgramm Junges Theater 2017/18


postentwitternteilen