Wichtige Hinweise im Zusammenhang mit Covid 19 finden Sie unter Corona aktuell Important information in connection with Covid 19 can be found under Corona aktuell
q   Programme
e
r

Last shower and a blurry laugh


Interdisziplinäres Ausstellungsprojekt von Keta Gavasheli und Andria Dolidze
q   PerformAktiv

posttwitter

Ab wann ist der Akt des Feierns nicht mehr reiner Spaß, sondern Ausdruck einer soziopolitischen Bewegung?


Das Duo Keta Gavasheli und Andria Dolidze überträgt in seinem recherchebasierten Projekt seine eigenen Beobachtungen und Erfahrungen aus der internationalen Rave- und Techno-Musikszene in ein Ausstellungsformat, das ab 05.09.2020 im neuen interdisziplinären Kunstraum für Bildende und Darstellende Künste Mouches Volantes am Ebertplatz in Köln zu sehen ist.


Es werden eigens konzipierte, interaktive architektonische Interventionen sowie Arrangements und skulpturale Objekte gezeigt, die sich mit der Wirkung von kollektiven Erlebnissen auf die Sozialisierung von Individuen und der Entwicklung einer Gesellschaft beschäftigen.


Die Künstlerin Keta Gavasheli (*1990, Tiflis) ist Multimediakünstlerin. Sie arbeitet mit Video, Foto, Installation und Performance.


Andria Dolidze (*1988, Tiflis) arbeitet als Maler und bildender Künstler. Beide leben seit 2017 in Düsseldorf und studieren freie Kunst bei Prof. Dominique Gonzales-Foerster an der staatlichen Kunstakademie in Düsseldorf.


Laufzeit der Ausstellung: 05.09. – 03.10.2020
Öffnungzeiten täglich 15:00–20:00 Uhr und nach Vereinbarung
Eröffnung: 04.09.2020, 19:00 Uhr

mit Liveset von ZESKNEL (Bassiani, Tiflis)
Mouches Volantes, Ebertplatzpassage, Köln


posttwitter