Logo des NRW Kultursekretariats
Suchen
Sprache ändern
Deutsch English Français 한국말

Fonds Neues Musiktheater:

»Stadt der 1000 Feuer« am MiR in Gelsenkirchen und weitere Produktionen in NRW ab 21. Februar 2014

21.02.2014
Fonds Neues Musiktheater: »Stadt der 1000 Feuer« am MiR in Gelsenkirchen und weitere Produktionen in NRW ab 21. Februar 2014

Mit großer Begeisterung haben Publikum und Presse Anfang Februar die Uraufführung des »Universums-Stulps« aufgenommen. Kongenial hat der Komponist Stephan Winkler gemeinsam mit dem Wuppertaler Schriftsteller, Künstler und Cartoonisten Eugen Egner dessen 1993 veröffentlichten Roman für die Wuppertaler Bühnen zu einer »musikalischen Bildgeschichte in drei Heften« adaptiert. Entstanden ist eine Graphic Novel, die Comic, Zeichentrick, Theater und Gesang auf neuartige Weise verbindet – noch zu erleben am 7. und 30. März 2014.

Gefördert wurde die Produktion u. a. durch den »Fonds Neues Musiktheater«, mit dem derzeit eine ganze Reihe an Produktionen an Opernhäusern in NRW ermöglicht wird. Das Kulturministerium des Landes stellt dem NRW KULTURsekretariat jährlich Sondermittel in Höhe von 250.000 Euro zur Verfügung, um zeitgenössische Musik- und Tanztheaterproduktionen an den Theatern in NRW zu fördern. Seit Einrichtung des Fonds im Jahr 2001 wurden mit seiner Unterstützung fast 130 Produktionen ermöglicht.

So zeigt ab heute, 21. Februar 2014 das Musiktheater im Revier in Gelsenkirchen die Uraufführung von »Stadt der 1000 Feuer«. Die Ideen, Utopien und Inhalte der Arbeiterbewegung bekamen zu Beginn des 20. Jahrhunderts eine Stimme, die weithin klang: Die komponierten Sprechchöre der 1920er Jahre von Bruno Schönlank prägten die soziale Bewegung mit. Was ist übrig von ihren Inhalten, Ideen und Utopien? Das Bühnenhörspiel für Sprechchor und vier Solisten von Oliver Augst (Komposition) und John Birke (Text) liefert pünktlich zum 150. Geburtstag des Allgemeinen Deutschen Arbeitervereins eine augenzwinkernde Bestandsaufnahme. Weitere Termine: 22. und 28. Februar 2014.

Im Theater Duisburg läuft seit dem 14. Februar die Familienoper »Vom Mädchen, das nicht schlafen wollte«. Als Auftragskomposition der Deutschen Oper am Rhein entstand diese abenteuerliche Oper nach dem Libretto des preisgekrönten Kinder- und Jugendbuchautors Martin Baltscheit. Die Musik zu der Geschichte über Freundschaft und Tod schuf der Berliner Komponist Marius Felix Lange. Weitere Termine: 21., 23. und 25. Februar 2014.

Mit der »Prinzessin im Eis« von Anno Schreier steht am 22. Februar 2014 eine weitere Produktion für jüngeres Publikum auf dem Musiktheater-Spielplan. Das mit viel Situationskomik ausgestattete Musiktheater für Zuschauer ab 12 Jahren erzählt am Theater Aachen mit farbenreicher Musik die kuriose Geschichte um ein multinationales Forscherteam, das im tiefen Grönlandeis eine gefrorene Frau entdeckt.

Am 8. März lädt das Theater Hagen zur Premiere von »Lola rennt«. Nach dem gleichnamigen Film von Tom Tykwer ging der Komponist Ludger Vollmer kompositorisch den Fragen nach, denen sich Lola unter erschwerten Bedingungen stellen muss: Kann die Zeit stehenbleiben? Gibt es etwas, zum Beispiel die Liebe, das machen kann, dass ein Augenblick nicht vergeht? Dass er jedenfalls lange genug anhält, um etwas zu klären, das gerade ganz wichtig ist? Weitere Termine: 14., 19. und 30. März 2014.

Zum letzten Mal läuft am 26. Februar 2014 im Theater Duisburg der Ballettabend »b. 18«. Gezeigt werden Choreografien von George Balanchine, Martin Schläpfer sowie als Uraufführung die vom Fonds geförderte Arbeit »Sorrowful Songs« von Nils Christe. Sie entstand auf der Musik des 2. und 3. Satz aus Henryk Mikołaj Góreckis Sinfonie Nr. 3, die es mit ihrer expressiven Ausdruckskraft als »Sinfonie der Klagelieder« in den 1990er Jahren in die Popcharts schaffte.

addthis.com
del.icio.us
digg.com
google.com
stumbleupon.com
Technorati
10.04.2014 // Tanzrecherchen NRW #14 und #15 ab September 2014
10.03.2014 // Offener Brief für Erhalt der Impulse
21.02.2014 // Fonds Neues Musiktheater
31.01.2014 // 1914 - Umfangreiches Programm zum 1. Weltkrieg
13.01.2014 // Ausschreibung Tanzrecherchen NRW 2014
09.01.2014 // Neue Fexm-Produktion für 2015: »Bieletopia«
07.01.2014 // Wem gehört die Geschichte?
06.01.2014 // Sichtungen in Mülheim an der Ruhr
18.12.2013 // Transfer - 3 Ausstellungen in Seoul
11.12.2013 // Sichtungen - Neue Reihe von Symposien
02.12.2013 // Next Level - Karten an der Tageskasse
18.11.2013 // Einladung PK »Musik« an der Oper Köln
07.11.2013 // Next Level 2013 - Jetzt anmelden!
05.11.2013 // popUP NRW-Preis vergeben
16.10.2013 // Transfer Korea-NRW - Ausstellungseröffnungen
15.10.2013 // Next Level 2013 - Das Programm steht!
01.10.2013 // Transfer Korea-NRW - Einladung zu den Pressekonferenzen
12.09.2013 // Titel on Tour
14.08.2013 // Next Level Conference
08.08.2013 // museumsplattform nrw nominiert für World Summit Award 2013
02.08.2013 // popUP NRW - 16 Nominierungen für 2013
25.07.2013 // Tanzrecherche NRW #12
18.07.2013 // Tanzrecherche NRW #11
11.07.2013 // Haste Töne? - So klingt Schule!
09.07.2013 // Impulse: Abschluss und Ausblick
26.06.2013 // Impulse - FC Köln unterstützt Zwei Minuten Stillstand
26.06.2013 // Impulse - Morgen geht´s los!
24.06.2013 // Impulse - Prominente Unterstützer für »Zwei Minuten Stillstand«
23.06.2013 // Grimme Online Award 2013 für museumsplattform nrw
20.06.2013 // Impulse - PK Zwei Minuten Stillstand
17.06.2013 // Tanzrecherche NRW #13 - Abschlusspräsentation
11.06.2013 // Haste Töne? - Finale in Duisburg
15.05.2013 // Martin Schumacher neuer Vorsitzender
06.05.2013 // Impulse Theater Biennale 2013 - Programmbekanntgabe
02.05.2013 // museumsplattform nrw für Grimme Online Award nominiert
26.04.2013 // Impulse Theater Biennale - Zwei Minuten Stillstand
22.04.2013 // Impulse Theater Biennale - Programmvorstellung
20.03.2013 // Soundtrips NRW / Soundtrip #14
26.02.2013 // Haste Töne? - Jetzt wird komponiert
26.02.2013 // Impulse 2013 findet statt!
19.02.2013 // Soundtrips NRW / Soundtrip #13
29.01.2013 // Tanzrecherchen NRW #11-#13
Top
Home
Newsletter
Sitemap
RSS-Feed
Drucken
K.WEST
Kultursekretariat NRW Gütersloh
KulturKenner.de
kulturpartner WDR3
Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen
Impressum
Kontakt
E-Mail