q   Aktuelles

Dritte Orte – Häuser für Kultur und Begegnung im ländlichen Raum


Neues Kulturförderprogramm des Landes NRW ausgeschrieben

www.dritteorte.nrw


Das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW schreibt ein neues Förderprogramm für Kultureinrichtungen im ländlichen Raum aus.


Ziel ist sowohl die Entwicklung neuer konzeptioneller Ansätze für die kulturelle Infrastruktur im ländlichen Raum als auch deren Umsetzung. Mit einem offenen, flexiblen Ansatz sowie der Verknüpfung mit einem Beratungsangebot für die Projektträger will das Programm verschiedenartige, innovative und experimentelle Vorhaben initiieren und ermöglichen


Die Ausschreibung für die Förderphase 1 wurde nun veröffentlicht. Bewerben können sich Projektträger, die gemeinsam mit einem oder mehreren Partnern (Einrichtungen, Vereinen, Initiativen) ein Konzept für einen »Dritten Ort« entwickeln wollen.
Die Bewerbungsfrist endet am 30.04.2019.


Zuwendungsfähig sind in Förderphase 1 Ausgaben, die für die Erstellung eines Konzepts zur Entwicklung oder Weiterentwicklung eines »Dritten Ortes« entstehen.


Pro Projekt stehen in der Förderphase 1 maximal 50.000 EUR zur Verfügung. Der Fördersatz beträgt in der Regel höchstens 80 v.H. der zuwendungsfähigen Gesamtausgaben. Der zu erbringende Eigenanteil kann vollständig durch bürgerschaftliches Engagement substituiert werden.


Ausführliche Informationen sowie Bewerbungsunterlagen erhalten Interessierte auf www.dritteorte.nrw.


Bei einer positiven Förderempfehlung der Fachjury werden die Bewerber*innen aufgefordert, bis zum 31.07.2019 einen formalen Antrag mit ausführlichem Kosten- und Finanzierungsplan bei der zuständigen Bezirksregierung zu stellen. Der Maßnahmenbeginn ist für den 01.10.2019 vorgesehen, der Durchführungszeitraum für die Konzeptentwicklung beträgt 12 Monate.


Am 27.02.2019 findet in der Rohrmeisterei in Schwerte eine ganztägige Auftakt- und Informationsveranstaltung statt, die Interessierten die Möglichkeit gibt, Einzelheiten des neuen Förderprogramms kennenzulernen und sich in Arbeitsgruppen am Nachmittag über verschiedene Aspekte ausführlicher zu informieren. Anmeldungen zur Veranstaltung sind ab sofort unter www.startklar-ab.de/anmeldung möglich.


www.dritteorte.nrw