q   Programme
e
r

Auswahl für Impulse Theater Festival 2019 steht fest!


Elf Produktionen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz
q   Impulse Theater Festival

www.festivalimpulse.de



postentwittern

Die Auswahl für den Showcase des Impulse Theater Festivals 2019 steht fest! Elf Produktionen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz hat der sechsköpfige Beirat ausgewählt.

Präsentiert werden vom 13. bis 23.06.2019 sowohl etablierte Kollektive und Künstler*innen als auch viele Neuentdeckungen.


Als Eröffnungs-Extra am 13.06.2019 wirft die zeitgenössische Choreografin Reut Shemesh mit WITNESS einen liebevollen Blick auf den Gardetanz als Teil der Düsseldorfer Karnevalstradition.


Zu Schauplätzen für den Showcase werden gleich mehrere Orte in Düsseldorf: das FFT Düsseldorf als Festivalpartner, das tanzhaus nrw sowie weitere Underground-Spielorte, die wenig bekannt sind oder demnächst verschwinden werden.


Als Auswahl der herausragenden und herausforderndsten Positionen der vergangenen Saison zeigt der Impulse-Showcase auch 2019 das Besondere des Freien Theaters in einer großen Vielfalt unterschiedlicher Theaterformen. Die Arbeiten sind überwiegend im deutschsprachigen Raum entstanden oder wurden von Künstler*innen entwickelt, die dort leben oder von dort stammen – eine erweiterte Definition des »Impulse-Raums«, in der sich die Internationalisierung des freien Produzierens jenseits von Nationalgrenzen spiegelt.

Ausgewählte Produktionen


Auch im zweiten Jahr der künstlerischen Leitung von Haiko Pfost greift das wichtigste Treffen der freien Theaterszene wieder gesellschaftliche Probleme und kontrovers diskutierte Themen auf: Im Programm finden sich Begegnungen mit dem Islam, Auseinandersetzungen mit Rassismus und nationalistischer (Körper-)Politik, eine Studie zu den Mechanismen häuslicher Gewalt, Utopien von einer geschlechtergerechten und sexpositiven Welt und kritische Blicke auf die Optimierungszwänge der Gegenwart.


Weitere Schwerpunkte des Festivals des NRW KULTURsekretariats sind die Impulse-Akademien am Ringlokschuppen Ruhr sowie ein eigens entwickeltes Stadtprojekt in Köln. Die Schwerpunkte wechseln jährlich zwischen den Festival-Partnern FFT Düsseldorf, studiobühneköln und Ringlokschuppen Ruhr.


www.festivalimpulse.de



postentwittern