q   Programme
e
r

JMO


q   Musikkulturen

JMO



Aktuelle Termine
14.11.2018 // 20:00
Bielefeld

Weitere Termine

posttwittershare

Die Musik von JMO – Jan Galega Brönnimann (Schweiz), Moussa Cissokho (Senegal) und Omri Hason (Israel) – lässt die Kunst des Geschichtenerzählens wieder aufleben.


Das Trio überschreitet Grenzen zwischen traditionellen und modernen Klängen aus Afrika, Europa und dem Orient. Der perlend klare Klang der Kora (afrikanische Stegharfe mit 22 Saiten) trifft auf die sonoren, rauchigen Töne der Bassklarinette und wird unterstützt von den verschiedensten Perkussionsinstrumenten von Omri Hason.
 
Das Zusammenspiel von Moussa Cissokho, Jan Galega Brönnimann und Omri Hason besticht durch schöne Melodien und rhythmische Eleganz – es entsteht eine authentische und zeitgenössische Kammermusik.


Das Aufeinandertreffen der drei Kulturen, die Auswahl der Instrumente und der reiche Fundus an Ideen, Melodien und Rhythmen macht JMO zu einem unvergesslichen Hörabenteuer!


Jan Galega Brönnimann ist seit Jahren bekannt als innovativer Grenzgänger. Als Komponist und Instrumentalist arbeitete er mit Musikern wie Nils Petter Molvaer, Sidsel Endresen, Pierre Favre, Eivind Aarset, Saadet Türköz, Eddie Floyd, Round Table Knights, Kenny Werner, Aly Keïta, Lucas Niggli u.v.m. In den letzten 20 Jahren hat er sich als Bandleader einen Namen gemacht und tourte durch Europa, Afrika, Asien, Amerika und Russland, wo er bei internationalen Festivals auftrat.
 
Prince Moussa Cissokho ist einer der großen Koraspieler und Sänger aus dem Senegal. Geboren und aufgewachsen in einer einflussreichen Griot-Familie, wurde er früh von seinem Vater unterrichtet, reiste mit ihm und spielte traditionelle Zeremonien im Senegal. Sechs Jahre lang war Moussa Cissokho Mitglied des Ballet National de Senegal. Heute lebt er in Österreich und spielt mit Musiker*innen aus Europa und Afrika.
 
Omri Hason ist in Israel geboren und aufgewachsen. Die frühen musikalischen Impulse empfing er aus seiner nahen Umgebung und später spezialisierte er sich vorwiegend auf das Spiel der Zarb, der Darbuka, des Hang und der Rahmentrommel. Seit 1986 lebt er in der Schweiz und arbeitet mit Menschen aus der ganzen Welt. Er ist Bandleader des Kedem-Ensemble und von Modus.


»Unbestrittenes Highlight der Jazznacht« Schwäbische Zeitung
 
»Ein nicht alltäglicher Hörgenuss für offene Ohren. Exzellent!« wegotmusic.de
 
»The trio was deservedly rewarded with a standing ovation!« jazzport CZ
 
»this trio's debut is fusion of the best kind...« Songlines UK


Besetzung:  
Jan Galega Brönnimann (Schweiz) – Bassklarinette, Sopransaxophon
Moussa Cissokho (Senegal) – Kora, Vocal, Talking Drum
Omri Hason (Israel) – Perkussion, Hang, Kalimba


JMO



Aktuelle Termine
14.11.2018 // 20:00
Bielefeld

Weitere Termine

posttwittershare