q   Programme
e
r

Tatsachen


Performative Interaktion & Live-Fotografie
von EINkollektiv
q   PerformAktiv

posttwitter

EINkollektiv (Tania Reinicke & Anne Weyler) ist ein transmediales Künstlerinnenkollektiv aus NRW. Live-Fotografie, Objektkunst und Performance sind die Disziplinen, doch die Entscheidung für Form und Material fällt im Kontext der Idee.


»Tatsachen« spielt mit der Wahrnehmung des konkreten Ortes, der Hebebühne in Wuppertal.

Das Duo vermischt unterschiedliche Zeiten, Vergangenheit und Gegenwart sowie Realität und Fiktion.


Welche Geschichten sind im Geschehen ablesbar? Welche Zeichen sind sichtbar? Was geben wir vor, was dort stattgefunden hat? Was ist jetzt? EINkollektiv vermischt in seiner Arbeit Raum- und Zeitanordnungen miteinander, überwindet narrative Erzählstrukturen, erstellt Pseudoerinnerungen und lässt Ideen fragmenthaft aufblitzen.


Auf der Suche nach Handlungen und Pseudodeutungszusammenhängen werden skurile und mehrdeutige Stimmungen erzeugt. Mit den Mitteln der Fotografie und der Performance schaffen sie ephemere Raumanordnungen, die im Moment produziert werden und im Werden bereits im Begriff sind zu verschwinden.


Der Prozess ist über mehrere Tage in und an der Hebebühne zu sehen. Einen Abschluss gibt es dort in Form einer mehrstündigen Live-Performance.


Termin: 30.03.2019, ab 19:00 Uhr
Hebebühne, Wuppertal


posttwitter